Unsere neue Schaufenster Ausstellung ist eingerichtet – mit Walmotiven von Martin Wolfram

Es gibt mal wieder was zu sehen – und zwar in unserem Schaufenster Am Kirchplatz 5 neben der evangelischen Johanneskirche in Künzelsau. Diesmal geht es auf hohe See. Als Hohenloher und gebürtiger Stuttgarter bringt man Martin Wolfram normalerweise nicht sofort mit Walen in Verbindung – und doch hat den Künstler dieses Thema gepackt und seither nicht mehr losgelassen.

Eine kurze aber heftige Krankheit gab ihm Zeit, seine künstlerische Ader für das Thema zu öffnen. Wale sind für Martin Wolfram eine Metapher für den Umgang der Menschen mit der Natur. Er sieht in ihnen ein Symbol für etwas Größeres und Zeitloses. Entsprechend beschreibt er die riesigen Meeressäuger als geheimnisvoll, majestätisch, alt und einfach wunderschön.

Aber es gibt noch eine Verbindung zu den grauen Riesen. Seiner Überzeugung nach war es ein Wal, der Martin Wolfram wieder aus seinem Koma geholfen hat. All das hat er in seinen Bildern verarbeitet, die er auch schon während einer Vernissage im Gleis 1 in Waldenburg präsentiert hat. Ermutigt vom Erfolg dieser Ausstellung, möchte er seine Bilder nun einem größeren Publikum zugänglich machen.

Die Ausstellung ist noch bis Mitte April 2020 in unserem Schaufenster gegenüber der evangelischen Johanneskirche in Künzelsau zu sehen. Wir freuen uns, wenn Sie mal vorbei schauen.

Wal beim Springen
Wal mit Eisbergen
Walmotiv von Martin Wolfram
Martin Wolfram mit Wal Unterkiefer Kunstausstellung Künzelsau
Walmotiv von Martin Wolfram
Wal unter Hochseil
Wal beim Tauchen
Wal beim Auftauchen
Wal Unterkiefer Kunstausstellung Martin Wolfram